Zum Hauptinhalt springen

Finden Sie Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen in Ihrer Nähe:

Freie Plätze
für Frauen mit Kindern
und ohne Kinder
Freie Plätze
für Frauen ohne Kinder
Keine freien
Plätze

Herzlich Willkommen!

Auf dieser Seite werden Sie schnell und einfach über freie Frauenhausplätze in Hessen informiert.

Darüber hinaus bekommen Sie auch Informationen über Frauenberatungsstellen in Hessen.

So finden Sie Hilfe:

  • Sie können mit der Maus direkt über die Hessen-Karte fahren.
  • Die farbigen Symbole auf der Karte sind die Frauenhäuser.
  • Ein rotes Symbol bedeutet, das Frauenhaus ist voll belegt.
  • Gelb bedeutet, es gibt freie Plätze für Frauen, die keine Kinder mitbringen.
  • Grün bedeutet, es gibt Plätze für Frauen mit Kindern und ohne Kinder.
  • Die Vergabe eines Platzes liegt immer im Ermessen des jeweiligen Frauenhauses.

Oder alternativ:

Es besteht die Möglichkeit einen Ort oder eine Postleitzahl einzugeben und die Umkreissuche zu aktivieren, um Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen zu finden.

Hinweis:

Über die Vergabe eines freien Platzes entscheidet das jeweilige Frauenhaus.
Sollten auf der Hessenkarte alle Frauenhäuser rot markiert sein, wenden Sie Sich bitte an das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen unter der Telefonnummer 0800 0116 016 oder an die Frauenhäuser und Beratungsstellen direkt.

Frauenhäuser Hessen - Links

Interessante Links

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen rund um das Thema Gewalt gegen Frauen:

Frauenhäuser Hessen - Tipps

Tipp: Zur Sicherheit - Spuren im Netz verwischen

Wenn eine Person, die Sie bedroht, Zugang zu Ihrem E-Mail-Account hat, kann diese Ihre ein- und ausgehenden E-Mails lesen. Wenn Sie wollen, dass Ihr Account vor fremdem Zugriff sicher ist, verwenden Sie ein Passwort, das nicht leicht zu erraten ist, am besten eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Wenn Sie von einer Person E-Mails mit Drohungen oder Belästigungen erhalten, drucken Sie diese aus, um im Notfall Beweise zu haben.

Sie können Ihre Spuren im Internet verwischen:

Verlauf/Cache

Ihr Internetbrowser speichert Informationen, Daten und Grafiken von Webseiten, die Sie zuletzt besucht haben. Damit andere Personen diese nicht nachverfolgen können, löschen Sie die gespeicherten Daten über die Einstellungen Ihres Browsers.

Mozilla Firefox

Klicken Sie auf das Menü „Einstellungen“ und wählen Sie „Datenschutz und Sicherheit“. Leeren Sie dort am besten sowohl die Chronik als auch die Webinhalte. Alternativ verwenden Sie zum Surfen einfach den „privaten Modus“.

Internet Explorer

Klicken Sie auf das Menü „Extras“, wählen Sie „Internetoptionen“. Auf der Registerkarte „Allgemein“ im Bereich „Browserverlauf“ können Sie a) anklicken, dass der Browserverlauf nach jedem Schließen des Browsers automatisch gelöscht wird oder b) unter „Löschen“ anklicken, welche Browserdaten gelöscht werden sollen. Klicken Sie auf „Löschen“.

Frauenhäuser Hessen - Über uns

Frauenhäuser Hessen bietet Hilfe

Frauenhäuser Hessen bietet hilfesuchenden Frauen, Fachkräften und anderen unterstützenden Personen die Möglichkeit, sich umfassend und aktuell über die Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen in Hessen zu informieren.

Diese Website ist ein gemeinsames Projekt der hessischen Frauenhäuser.  

Frauenhäuser bieten von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Unterkunft, Schutz und Begleitung bei allen notwendigen Schritten, um ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben verwirklichen zu können.

Die hessischen Frauenhäuser sind organisiert in der AGFH (Arbeitsgemeinschaft der hessischen Frauenhäuser in Trägerschaft) und der LAG (Landesarbeitsgemeinschaft autonomer Frauenhäuser Hessen).

 

Die beiden Arbeitsgemeinschaften ermöglichen einen landesweiten fachlichen Informationsaustausch und eine Zusammenarbeit bei der Vertretung gemeinsamer Interessen. Hier werden außerdem Konzepte der Frauenhausarbeit diskutiert und weiterentwickelt.

Auch im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit findet immer wieder eine punktuelle Kooperation statt. Die Vernetzung der Frauenhäuser ist nicht zuletzt bei Verhandlungen mit Land und Kommunen zur Finanzierung der Schutzeinrichtungen wichtig.

Frauenhäuser Hessen ist Teil der Weltkampagne Gewaltprävention der Violence Prevention Alliance, einer Initiative der Weltgesundheitsorganisation, der das Hessische Ministerium für Soziales und Integration seit 2004 als Gründungsmitglied angehört.

 

© Frauenhäuser Hessen